17.01.2013

Meine-Energie und enPortal arbeiten künftig eng zusammen

Strom und Gas beschaffen, den Verbrauch transparent im Blick behalten und das Verbrauchsverhalten optimieren: Im Rahmen einer neuen Partnerschaft bieten enPortal.de, die führende Online-Beschaffungsplattform für Strom und Gas, und das Energiemanagement-Portal meine-energie.de einen breit gefächerten und webbasierten Werkzeugkasten rund um das Thema Energie. Zielgruppe für das gemeinsame Angebot sind Unternehmen mit einem Energieverbrauch von mehr als 500.000 kWh pro Jahr. Gefunden haben sich die Partner über den gemeinsamen Kunden Fresenius. „Wir haben im praktischen Einsatz erlebt, dass sich unsere Produkte nahtlos ergänzen. Zusammen bilden sie eine Lösung, die alle Anforderungen eines Unternehmens an das Thema Energie abdeckt“, beschreibt enPortal-Geschäftsführer Clemens Graf von Wedel den Ausgangspunkt für die Zusammenarbeit. Zudem bauen beide Portale auf derselben Philosophie auf: „Es geht darum, die Abläufe für den Anwender möglichst übersichtlich und transparent zu gestalten, um so den Umgang mit Energie so einfach wie möglich zu machen“, ergänzt Stefan Wietzke, Geschäftsführer der Meine-Energie GmbH. Insgesamt bieten enPortal und meine-energie.de ein Instrumentarium, mit dem die Energieeffizienz deutlich gesteigert und die Energiekosten spürbar gesenkt werden können.

enPortal bietet die Möglichkeit, über einen sicheren Webzugang Ausschreibungen für den Strom- und Gasbezug zu erstellen und damit mehr als 400 potenzielle Lieferanten zu adressieren. In der Regel liegen die Angebote schon wenige Stunden nach Versand der Ausschreibung vor. Dabei werden von enPortal Vorlagen für die Vertragsgestaltung vorgegeben, mit denen sowohl die allermeisten Energielieferanten als auch die -kunden gut zurecht kommen. Der Vorteil: Die Angebote sind vergleichbar, komplexe und wenig durchschaubare Vertragswerke werden von vornherein ausgeschlossen. Über die Zusammenarbeit mit meine-energie.de kann jetzt aber nicht nur der Beschaffungsprozess optimiert werden, sondern auch das Verbrauchsverhalten an den einzelnen Abnahmestellen. Dazu werden die Verbrauchsdaten automatisch von meine-energie.de übernommen und über ein Energiekonto transparent dargestellt. Sie können dann nach unterschiedlichsten Gesichtspunkten analysiert werden. Dabei sind auch Benchmarks mit anderen Standorten möglich. Über die integrierte Rechnungsprüfung kann die Abwicklung der über enPortal geschlossen Lieferverträge geprüft werden geprüft und die Zahlungen in der Finanzbuchhaltung freigegeben werden. Damit stehen für die nächste Ausschreibung dann Verbrauchsdaten mit höchster Qualität zur Verfügung, da diese Daten bereits mit den Rechnungen abgeglichen wurden.Neben der Möglichkeit, ein umfassendes Energiecontrolling aufbauen zu können, liefert das Energiemanagement von meine-energie.de aber auch die Basis, um die Vorgaben der ISO 50 001 erfüllen zu können – für viele Unternehmen künftig eine unverzichtbare Voraussetzung, wenn es um die Reduzierung der EEG-Umlagen geht. In einem nächsten Schritt sollen beide Portale gekoppelt werden, damit verbrauchs- und Vertragsdaten automatisch übernommen werden können.

Über enPortal
enPORTAL ist die führende online Plattform für den wettbewerbsmäßigen Einkauf für Strom und Gas für Sondervertragskunden ab 500.000 kWh Jahresverbrauch. Maximaler Wettbewerb durch über 400 anbietende Energieversorger im Portal und kurze Bindefristen ermöglichen den optimalen Preis zum Zeitpunkt des Einkaufs. Mehr als 300 Unternehmen mit bis zu 3.000 Abnahmestellen setzen derzeit auf enPortal, darunter die B. Braun Melsungen AG, Griesson-De Beukelaer, die Helios Kliniken oder Stollwerck.

weitere Informationen

Meine-Energie GmbH
Ritterstraße 5 - D-01968 Senftenberg

Tel: +49 3573 36 54 10 
Fax: +49 3573 36 54 199

info@meine-energie.de
www.meine-energie.de

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:

Uwe Pagel - Press’n’Relations GmbH
Magirusstr. 33 – D-89077 Ulm

Tel.: +49 731 96 287 29
Fax: +49 731 96 287 97

upa@press-n-relations.de

www.press-n-relations.de

KontaktImpressum