16.11.2016

Auch bei kleineren Standorten:
Alle Energiekosten automatisch und tagesaktuell im Blick

Sichere Verbrauchdatenerfassung und -übermittlung via Kamera und IoT

Unternehmen, die ihre Energiekosten über alle Standorte hinweg tagesaktuell auswerten wollen, haben ein Problem: Kleinere Standorte mit einem Energieverbrauch von weniger als 100.000 Kilowattstunden pro Jahr verfügen in der Regel über keinen der sogenannten RLM-Zähler (Registrierte-Leistungs-Messung). Das heißt, statt die Verbrauchsdaten elektronisch und in Viertelstundenwerten zu erfassen, müssen diese herkömmlichen Zähler manuell ausgelesen werden. Deswegen bietet meine-energie.de, der Spezialist für das kaufmännische Energiemanagement, jetzt die Möglichkeit der Datenerfassung über eine Kamera des Herstellers Fast Forward.  Dazu arbeitet meine-energie.de eng mit der Kölner Q-loud GmbH zusammen, Spezialist für das Internet-of-Things (IoT) und hundertprozentige Tochter des ITK-Dienstleisters QSC AG. Für meine-energie.de ist diese Kooperation ein weiterer Baustein für die lückenlos automatisierte Abwicklung aller Prozesse im Bereich des kaufmännischen Energiemanagements. „Die Lösung passt sich nahtlos in unsere Prozesslandschaft ein, mit der unsere Anwender ihre Energiekosten einfach im Blick behalten und permanent überwachen können. Gerade bei den kleineren Standorten war dies bisher immer mit größeren Aufwänden verbunden, die nun wegfallen“, so Dirk Heinze, Geschäftsführer der Meine-Energie GmbH.

Die Daten werden mit der Kamera, die direkt am Zähler angebracht wird, via OCR-Erkennung ausgelesen und über die IoT-Plattform Q-loud hochsicher an meine-energie.de übermittelt. Dort stehen sie dann sofort für Auswertungen, das Energie-Controlling, die Rechnungsprüfung oder als Basis für die Energiebeschaffung zur Verfügung. Unternehmen oder Handelsketten, die über eine Vielzahl von Standorten verfügen, haben so über meine-energie.de stets tagesaktuelle Kosten- und Verbrauchsinformationen im Zugriff, ohne dafür eine Vielzahl von Zählern teuer aufrüsten zu müssen. Aber auch an Standorten, an denen der jeweilige Netz- oder Messstellenbetreiber die Daten aus den RLM-Zählern nicht zeitnah weitergibt, ist das Verfahren eine sinnvolle Ergänzung.

Die IoT-Plattform von Q-loud wird in den TÜV- und ISO-zertifizieren Rechenzentren der QSC AG in Deutschland betrieben und genügt damit allen Anforderungen an einen hochsicheren und -verfügbaren Datenaustausch. Die Übermittlung erfolgt funkbasiert über die im Smart-Home-Umfeld gebräuchliche AES-Verschlüsselung mit 128 Bit. Zum Einsatz kommen dabei eigens entwickelte IoT-Adapter und Gateways, die einen gegen Eingriffe von außen abgesicherten Datenfluss garantieren. Die „EnergyCam“ der Fast Forward AG ist eine kostengünstige Nachrüstlösung für alle mechanischen Strom-, Gas- und Wasserzähler, die mit Hilfe einer integrierten Kamera und eingebauter Texterkennung (Optical Character Recognition/OCR) Zählerstände erfassen und digitalisieren kann. Sie wurde speziell auch für die Anbindung an Q-loud ausgerichtet.

weitere Informationen

Meine-Energie GmbH
Ritterstraße 5 - D-01968 Senftenberg

Tel: +49 3573 36 54 10 
Fax: +49 3573 36 54 199

info@meine-energie.de
www.meine-energie.de

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:

Uwe Pagel - Press’n’Relations GmbH
Magirusstr. 33 – D-89077 Ulm

Tel.: +49 731 96 287 29
Fax: +49 731 96 287 97

upa@press-n-relations.de

www.press-n-relations.de

Unter dem Motto „Energie ist einfach“ bietet die Meine-Energie GmbH ein webbasiertes Komplettwerkzeug für das kaufmännische Energiemanagement. Es unterstützt vielfältige Prozesse wie das Energiecontrolling, die Erstellung von Energiebilanzen, das Verwalten von Kosten und Verbräuchen, die detaillierte Kosten- und Verbrauchsplanung, die Weiterverrechnung von Energiekosten, den Energieeinkauf sowie die Rechnungsprüfung. Zu den Kunden gehören Einzelhandelsketten wie die Müller Drogeriemärkte ebenso wie Industrieunternehmen, etwa die ZF Friedrichshafen AG. Weitere Zielbranchen sind das Logistikgewerbe, Hotel- und Gastronomieketten, Facility Management-Dienstleister sowie andere Unternehmen und Institutionen. Derzeit werden mehr als 17.000 gewerbliche Zählpunkte mit ihren Verträgen und mehr als 5 Terrawattstunden Strom und Gas über meine-energie.de erfasst und verarbeitet.

KontaktImpressum